Fehrsschule Logo
 

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online


 

Neumünster, 15.5.2020

Liebe Eltern der 3. Klassen,

ab dem 26.5.2020 (3b) bzw. 27.5.2020 (3a,3c) werden Ihre Kinder wieder Unterrichtsstunden in der Schule bekommen können.

Die Klassen 3a und 3c werden mittwochs und die Klasse 3b wird dienstags Unterrichtsangebote bekommen.

Am Dienstag bzw .Mittwoch werden Ihre Kinder mit 2 Lehrkräften in 2 Räumen, die durch eine Tür verbunden sind, unterrichtet, um die Abstandsregeln einhalten zu können. Die Anfangs- und Endzeiten können Sie der Tabelle entnehmen oder Sie warten auf einen Brief von der Klassenlehrkraft, indem die Zeiten genau erläutert sind.

Std/Pausen

3a Mittwoch

Raum: 26/27

3c Mittwoch

Raum:15/16

3b Dienstag

Raum:26/27

1.Std

7.50- 8.35

8.00-8.45

7.50- 8.35

Pause

8.35-8.45

 

8.45-8.55

8.35-8.45

2.Std.

8.45-9.30

8.55-9.40

8.45-9.30

Pause

9.30-9.40

 

9.40-9.50

 

9.30-9.40/

 

3.Std.

9.40-10.25

9.50-10.35

9.40-10.25

Pause

10.25-10.35

 

10.35-10.45

 

10.25-10.35

 

4.Std

10.35-11.20

10.45-11.30

10.35-11.20

 

Die Klassen 3a,3c werden am Dienstag und die Klasse 3b wird am Montag ein weiteres Unterrichtsangebot erhalten. Hier werden die Klassen in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe wird von 8.30Uhr - 10.00 Uhr und die andere Gruppe von 10.25 Uhr - 11.55Uhr Unterricht haben, da an diesem Tag nur noch ein Raum für die Beschulung zur Verfügung steht. Welches Kind in welcher Gruppe ist, wird auch in dem Brief von der der Klassenlehrkraft stehen.

Sinn und Zweck ist es, den Schülern und Schülerinnen eine Kontaktaufnahme im Rahmen der Schule zu eröffnen. Ziel ist es, dass alle Schüler/innen unter den gegebenen Einschränkungen im Rahmen der Schule wieder Kontakt zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aufnehmen , schulische Angebote wahrnehmen und Ergebnisse des häuslichen Lernens besprechen können.

Kinder die in unserer Notgruppe beschult werden, können an den Unterrichtsangeboten teilnehmen und können im Anschluss an ihren Unterricht oder vor ihrem Unterricht in ihre Notgruppen gehen.

Um die Ansteckungsgefahr so gut es geht zu minimieren, bitten wir Sie ihrem Kind einen Mund-Nasen-Schutz mitzugeben. Sollten Sie keinen haben, können Sie einen für 3 Euro bei uns erwerben solange der Vorrat reicht.

 

Außerdem gelten unterschiedliche Anfangs- und Endzeiten, um Gruppenbildungen zu vermeiden. Schicken Sie ihre Kinder daher genau zu der angegebenen Uhrzeit in die Schule (nicht zu früh!)

Sie dürfen nicht auf den Schulhof und nicht ins Gebäude. Ihre Kinder erhalten von Ihren Lehrern am ersten Schultag einen Wartepunkt vorm Eingang. Die Wartepunkte liegen immer 1,5m voneinander entfernt, um die Abstandsregel einzuhalten. Die Lehrer holen Ihre Kinder dann am Eingang ab und führen die Kinder nacheinander in die Klassenräume. Genaueres über unser Hygienekonzept können Sie auf unserer Homepage nachlesen.

Bleiben Sie gesund

Frau Wulf-Fechner